weihnachtspaeckli.ch

107'300 Päckli, über 500 Sammelstellen,
35 Sattelschlepper, 7 Länder...

...dies alles ist Aktion Weihnachtspäckli - machen Sie mit!
Die Weihnachtspäckli aus der Schweiz lösen eine Dankbarkeit und Freude aus, die kaum in Worte zu fassen sind. Neben dem wertvollen Inhalt bringen die Geschenke Hoffnung zu Tausenden von Empfängern. Für Menschen, die unter dem Existenzminimum leben, für Kranke, Behinderte, Einsame und für Menschen am Rande der Gesellschaft haben sie unbezahlbaren Wert. Und nicht zuletzt sind die Päckli ein Zeichen der praktischen, christlichen Nächstenliebe. 

Päckli können in der Chrischona-Adlsiwil bis am 22. November abgegeben werden.

Päckli machen

Bitte packen Sie alle aufgelisteten Produkte in die Päckli! Nur so kommen die Päckli ohne Probleme durch den Zoll und können einfach und gerecht verteilt werden.

Das Paket für Kinder

  • Schokolade
  • Biskuits
  • Süssigkeiten (Bonbons, Gummibärchen etc.)
  • Zahnpasta
  • Zahnbürste (in Originalverpackung)
  • Seife (in Alufolie gewickelt)
  • Shampoo (Deckel mit Scotch verklebt)
  • Zwei Notizhefte oder -blöcke
  • Kugelschreiber
  • Bleistift & Gummi
  • Mal- oder Filzstifte
  • 2-3 Spielzeuge wie Puzzle, Seifenblasen, Stofftier, Spielauto etc.
  • Evtl. Socken, Mütze, Handschuhe, Schal

Das Paket für Erwachsene

  • 1 kg Mehl
  • 1 kg Reis
  • 1 kg Zucker
  • 1 kg Teigwaren
  • Schokolade
  • Biskuits
  • Kaffee (gemahlen od. instant)
  • Tee
  • Zahnpasta & Zahnbürste (in Originalverpackung)
  • Seife (in Alufolie gewickelt)
  • Shampoo (Deckel mit Scotch verklebt)
  • Schreibpapier
  • Kugelschreiber
  • Evtl. weitere Artikel wie Ansichtskarten, Kerze, Streichhölzer, Socken, Mütze, Handschuhe, Schal, Schnur etc.

Dankesfeier 20. Oktober

Wollen es wieder mal tun!danke

  • Einfache mal DANKE sagen!
  • Für das Essen, das wir jeden Tag auf dem Tisch haben.
  • Für die Arbeit, mit der wir unseren Lebensunterhalt verdienen (oder die Rente, das Taschengeld)
  • Für die Gesundheit und auch die Ärzte, Spitäler, Altersheime und die Spitex.
  • Für die überraschenden Geschenke Gottes.
  • Für das Leben im ganz Allgemeinen und die Menschen um uns herum.

Das alles wollen wir feiern, weil an Gottes Segen alles gelegen ist. Wir machen das mit dem traditionellen Erntedankfest am 20. Oktober. Bringt doch bitte etwas von dem empfangenen Segen mit in den Gottesdienst. Einen symbolischen Gegenstand, ein Bild, eine Flasche Wein oder Honig. Wir werden alles vorne hinstellen und uns miteinander an den Segensgaben freuen. Anschliessend werden wir zusammen Zmittag essen. Jeder bringt so viel mit, wie er essen kann und noch etwas für einen Gast und dann teilen wir alles miteinander.

Kaum zu rechtfertigen?

Dr. Andreas Loos ist Dozent des Theologischen Seminars St. Chrischona (tsc) für Systematische Theologie.Der Glaube an Gott angesichts des Leidens (Autor: Dr. Andreas Loos)

Wie können Menschen angesichts des Leidens in dieser Welt an einen gütigen und allmächtigen Gott glauben? Im Communicatio-Magazin 1/2019 formuliert Dr. Andreas Loos, Dozent des Theologischen Seminars St. Chrischona (tsc) für Systematische Theologie, eine leidsensible Lehre von Gott. Und er gibt eine Antwort, wie Menschen im Leid ein Ja zu Gott finden können: Denn Gott selbst erleidet die Übel und das Böse der Welt. In der Auferweckung Jesu Christi von den Toten hat er unter Beweis gestellt, dass Tod und Leiden nicht das letzte Wort haben. Dr. Loos schreibt:

Weiterlesen: Kaum zu rechtfertigen?

TSC-Schnuppertage vom 18. bis 19. Oktober 2019

Willst du den nächsten Schritt machen und das studieren, was du glaubst? Das Theologische Seminar St. Chrischona (tsc) möchte dich in deinen Begabungen fördern und weiterbringen auf dem Weg zu deiner Berufung. Bei den Schnuppertagen erfährst du mehr darüber. Das erwartet dich:

Weiterlesen: TSC-Schnuppertage vom 18. bis 19. Oktober 2019

Anschrift

Chrischona Adliswil
Austrasse 7
8134 Adliswil

Ansprechpartner

André Kirchhofer, Pastor
Tel.: 044 710 61 33

Back to Top